51546477886_9311629978_o.jpg

Eine Schlammschlacht war schon vorprogrammiert als ich morgens aus dem Fenster schaute. Auf der Streckenbesichtigung war die Strecke noch gut fahrbar, jedoch waren vor meinem Rennen noch die Rennen der jüngeren Fahrer und der Frauen. Beim Aufwärmen fühlte ich mich sehr gut. Vor meinem Start setzte der Regen nochmals richtig zu. Ich erwischte einen guten Start und konnte mich in der ersten Runde absetzten. Ende der zweiten Runde bekam ich von einem anderen Fahrer Gesellschaft der mich aufholte. Ich merkte schnell das ich viel Energie in der ersten Runde verloren habe. Ich fühlte mich aber immer noch sehr gut. Die strecke verschlechterte sich von runde zu runde immer mehr. Da die Elite Herren und die Junioren gleich vor und nach uns starteten. Mann konnte die Aufstiege nicht mehr fahren… 30cm Schlammschicht. Meiner Schaltung passte das gar nicht und mir viel die Kette mehrmals aus dem vorderen Kettenblatt. Ich konnte das loch zum Führenden immer wieder zufahren. Nach dem 4ten mal verlor ich den Anschluss. Ich brachte meinen zweiten Rang sicher ins Ziel. Mit meiner persönlichen Leistung bin ich sehr zufrieden.