51546477886_9311629978_o.jpg

Bike World Race Series Wetzikon

Am 22. Mai stand das zweite Rennen der Bike World Race Series an. Diesmal ging es nach Wetzikon, dort wartete eine sehr flache und staubige Rennstrecke mit nur zwei kurzen Anstiegen auf mich.

Nach dem eher nicht zufriedenstellenden Comeback in Schwändi war ich zuversichtlich in Wetzikon ein besseres Rennen zu fahren. In den letzten Wochen konnte ich sehr viel trainieren und war für dieses Rennen top motiviert.

Da es am Sonntag extrem heiss war, fühlte mich vor dem Start eher etwas müde.

Bereits in der ersten Runde konnte ich mich mit einer fünf-köpfigen Spitzengruppe absetzten. Nach der Rennhälfte waren wir nur noch zu dritt unterwegs. Drei Runden vor dem Schluss konnte ich mit dem entscheidenden Angriff nicht mitgehen. Jedoch konnte mein Tempo weiterhalten und wurde am Schluss zweiter. Leider wurde ich vom starken Elite Fahrer Sven Olivetti geschlagen.

Mit meinem zweiten Rang bin ich nun ebenfalls neu auch Leader der Rennserie.

Das nächste Rennen welches ansteht, ist die U23 Schweizermeisterschaft in Leysin am 5. Juni. Dort wird es darum gehen, mich das erste Mal National zu messen und mich auch für einen Weltcup Startplatz auf der Lenzerheide zu empfehlen.