51546477886_9311629978_o.jpg

Proffix Swiss Bike Cup und Weltcup Selektion Lenzerheide

Das zweite nationale Rennen stand für mich in Gränichen an. In diesem Rennen ging es für mich um die Weltcupqualifikation und somit musste ich ein gutes Rennen erbringen, um einen Startplatz zu sichern.

Ich konnte mich unter der Woche nicht optimal vorbereiten, aufgrund Rückenproblemen. Deshalb erholte ich mich einige Tage und bekam anschließend das Problem und die Schmerzen einigermaßen unter Kontrolle.

Die Strecke in Gränichen gefällt mir sehr. Am Renntag war es jedoch sehr heiß, dass sogar bei meinem Start um 14:15 die Temperatur bis zu 37 Grad gestiegen war. Ich versuchte mich so gut wie möglich zu kühlen.

Ich startete gut ins Rennen und konnte mich bereits auf der ersten Runde auf einem guten Platz positionieren. Die nächsten sechs Runden konnte ich sehr konstant absolvieren und beendete das Rennen auf dem 38. Rang in der Elite-Kategorie und auf dem guten 16. Rang in der U23-Kategorie. Mit diesem Resultat bin ich zufrieden. Die Hitze machte mir jedoch schon ziemlich zu schaffen, bereits nach zwei Runden spürte ich sie extrem. Dennoch konnte ich eine solide Leistung zeigen.


Mit diesem Rennen habe ich mich für das Weltcuprennen auf der Lenzerheide selektioniert. Ein großer Traum von mir, der in Erfüllung geht. Speziell durch die Verletzung im Winter und der letzten Saison, in welcher ich das Rennen auf der Lenzerheide wegen Knieproblemen nicht bestreiten konnte.


Ich werde am Sonntag, 10.7.22 um 15:45 auf der Lenzerheide starten.

Tickets können hier gekauft werden:


Tickets UCI MTB World Cup Lenzerheide | 8.–10. Juli 2022 (bikekingdomgames.ch)