51546477886_9311629978_o.jpg

Die U23 Schweizermeisterschaft in Gstaad stand an. Ich hatte keine gute Vorbereitung für das Rennen, da ich noch eine Woche zuvor wegen einem Sturz während des Trainings im Spital war. Unter der Woche hatte ich anschliessend mit starken Kopfschmerzen und Schmerzen in der Schulter zu kämpfen. Ich wollte dennoch unbedingt das Rennen fahren. Die Strecke gefiel mir sehr gut. Jedoch merkte ich bereits am Start, dass heute nicht mein Tag war. Ich kämpfte dennoch bis zum Schluss und gab alles. Aus meinen Beinen kam nichts und die Schulter schmerzte in den Abfahrten sehr. Dennoch überquerte ich die Ziellinie auf dem 19. Rang.

Nicht das, was ich mir erhofft habe, aber dennoch den Umständen entsprechend gut.

Ich freue mich nächsten Samstag das U23/Elite Strassenrennen in Gippingen zu bestreiten.


Vielen Dank an das Tower Sports Team für die Unterstützung und an meine Sponsoren für das Vertrauen.